Kundgebung: Solidarität mit Afrin-Waffenexporte stoppen!

Seit dem 20. Januar greift die türkische Armee gemeinsam mit islamistischen Kräften wie der Al-Nusra-Front den nordsyrischen Kanton Afrin an. Viele Zivilisten sind den Angriffen der türkischen Streitkräfte bereits zum Opfer gefallen, getötet u.a. durch deutsche Waffen.

Als drittgrößter Waffenexporteur weltweit profitieren deutsche Rüstungsfirmen seit Jahrzehnten von den Waffen- und Rüstungsexporten an die Türkei, die zur Unterdrückung der kurdischen Bewegung verwendet werden. Auch in Heilbronn wird die Infrastruktur für den Krieg gegen Rojava hergestellt. Die Firma AIM Infrarotmodule GmbH
ist Teil der Rüstungsindustrie und stellt Wärmebildgeräte für See-, Luft- und Landfahrzeuge her, welche u.a. in Panzern des Mutterkonzerns Rheinmetall verbaut werden. Dessen Kampfpanzer Leopard 2 wird aktuell von der türkischen Armee bei den Angriffen auf Afrin eingesetzt.

Die deutsche Regierung und die Waffenindustrie profitieren von dem Konflikt und haben somit kein Interesse daran, diesen zu beenden. Daher müssen wir auf die Verstrickungen Deutschlands mit den aktuellen Geschehnissen in der Türkei und Kurdistan aufmerksam machen. Wir müssen die Kriege da beenden wo sie beginnen und Waffenexporte stoppen!

Kommt zur Kundgebung am Donnerstag, den 8. Februar 2018, um 18 Uhr vor AIM Infrarotmodule GmbH in der Theresienstraße 2, 74072 Heilbronn.

#DefendAfrin!
Hoch die internationale Solidarität!

Kundgebung:

Donnerstag, 8. Februar 2018 // 18. Uhr
AIM Infrarotmodule GmbH // Theresienstraße 2, 74072 Heilbronn

400 Menschen bei #DefendAfrin Demonstration

Gestern gingen in Heilbronn 400 Menschen in Solidarität mit Afrin auf die Straße. Mit einer Demonstration vom Heilbronner Hauptbahnhof bis zum Kiliansplatz wurde deutlich gemacht, dass die Angriffe des türkischen Militärs nicht schweigend hingenommen werden. In mehreren Wortbeiträgen kritisierten Redner die Rolle Deutschlands stark. Continue reading “400 Menschen bei #DefendAfrin Demonstration”

#DefendAfrin Demonstration Heilbronn

Die Türkei hat am 20. Januar 2018 ihren bereits seit langem verkündeten Plan in die Tat umgesetzt und Rojava angegriffen. Mit massiven Beschuss von Dörfern und Stellungen der YPG/YPJ versuchen sie in den Kanton Efrîn einzudringen und diesen zu besetzen. Doch genau wie bei den Angriffen des IS auf Kobane leisten die kurdischen Genoss*innen erbitterten Widerstand.

Die Fahne der Angreifer hat sich geändert, ihr Ziel ist das gleiche, die Vernichtung der emanzipatorischen Errungenschaften in Rojava. Die Angriffe werden begleitet von der Ignoranz der Bundesregierung. Kein Wunder, hat doch Sigmar Gabriel noch zu Beginn des Jahres beim Tee dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu neue Waffendeals versprochen. Die neue “entspannte” Politik der beiden Staaten wird hervorgerufen durch gemeinsame wirtschaftliche Interessen. Das war in den 90er so, das ist noch heute so. Deswegen gilt es erneut, wir müssen den Druck in der Öffentlichkeit gemeinsam erhöhen.

Lasst uns am Freitag auf die Straße gehen und die Errungenschaften der Revolution in Rojava verteidigen. Senden wir ein Zeichen der Solidarität nach Afrin und ein Zeichen der Wut an die Bundesregierung!

Hoch die internationale Solidarität!

Demonstration // Freitag, 26. Januar 2018 // 16.00 Uhr // Hauptbahnhof Heilbronn

#DefendAfrin Demonstration Heilbronn

Die Türkei hat am 20. Januar 2018 ihren bereits seit langem verkündeten Plan in die Tat umgesetzt und Rojava angegriffen. Mit massiven Beschuss von Dörfern und Stellungen der YPG/YPJ versuchen sie in den Kanton Efrîn einzudringen und diesen zu besetzen. Doch genau wie bei den Angriffen des IS auf Kobane leisten die kurdischen Genoss*innen erbitterten Widerstand. Continue reading “#DefendAfrin Demonstration Heilbronn”

Solidarität mit Rojava!

In verschiedenen Städte haben wir uns an den Protesten gegen den Angriff der türkischen Armee auf Afrin/Rojava beteiligt. Dieser Angriff, ist ein Angriff auf uns alle, alle die für eine befreite Gesellschaft kämpfen:
Seit dem 19.01.2018 greift türkische Artillerie und Luftwaffe den Kanton Efrin an. In Zusammenarbeit mit islamistischen Söldnertruppen soll ausradiert werden, Continue reading “Solidarität mit Rojava!”