Zeitung “dazwischengehen” erschienen!

Im Vorfeld des 1. Mai 2018 ist unsere Zeitung “dazwischengehen” erschienen (hier downloaden). Der Titel ist kein Zufall, als Teil der Interventionistischen Linken (IL) arbeiten wir am Aufbau einer starken außerparlamentarischen Linken, die dazwischen geht. Was wir genau damit meinen findet ihr auf der Rückseite der diesjährigen Zeitung.

Der Inhalt in aller Kürze

Wem gehört die Stadt?

Wenn die Mieten steigen und steigen, die Immobilienpreise explodieren und der öffentliche Raum Stück für Stück verwertet wird, stellen wir uns die Frage, wem gehört eigentlich Heilbronn? Kleiner Spoiler, nicht den Menschen mit normalen Einkommen. Den Artikel “Wem gehört die Stadt?” findet ihr auf der ersten Seite.

NSU: Kein Ende in Sicht

Das Ende des zweiten Untersuchungsausschusses im Stuttgarter Landtag haben wir zum Anlass genommen, “NSU-Watch BaWü” ein paar Fragen zum Stand der Aufklärung rund um den Mord auf der Heilbronner Theresienwiese zu stellen. Das Interview mit dem Titel “NSU: Kein Ende in Sicht” findet ihr auf der zweiten Seite.

Rechte Traditionen

Nach dem rassistisch motivierten Messerangriff eines 70 jährigen Mannes auf drei Geflüchtete im Februar 2018, war Heilbronn bundesweit in den Schlagzeilen. Der Angriff stellt ohne Frage eine Zäsur der rechten Gewalt in Heilbronn dar. Der Nährboden für diese Tat existiert jedoch bereits seit Jahrzehnten in Heilbronn. In dem Artikel “Rechte Traditionen” werfen wir einen kurzen Blick auf verschiedene Akteure der rechten Szene in Heilbronn. Ihr findet diesen auf der dritten Seite.

Feminismus Heute

2018 heißt es 100 Jahre Frauenwahlrecht. Die Entwicklung von damals bis heute zieht sich anhand eines Zeitstrahls durch unsere Zeitung. Was der Feminismus für uns heute bedeutet und wo wir trotz aller Errungenschaften noch dringend Handlungsbedarf sehen lest ihr in unserem Artikel “Feminismus Heute” auf der dritten Seite.

Außerdem geht es in der Zeitung um Gesetzes Verschärfungen und 40 Jahre Gründung der “Arbeiterpartei Kurdistans” (PKK) und ihr Verbot im Jahr 1993. Wer mit uns gemeinsam aktiv werden möchte findet hierzu auch einige Termine und Anlässe auf der letzten Seite.

Wer die Zeitung gerne in gedruckter Form möchte, kann uns einfach eine Mail mit der Adresse schicken oder ihr schaut im Infoladen Heilbronn vorbei.

You Might Also Like