Extrem rechte Aktivitäten in der Region Heilbronn 2016

Auch für das Jahr 2016 haben wir wieder gemeinsam mit unseren Bündnispartner*innen des „Netzwerk gegen Rechts Heilbronn“ (NgR) eine Chronik extrem rechter Aktivitäten in der Region Heilbronn veröffentlicht.

Das in Deutschland und vielen europäischen Ländern zu beobachtende Hoch rassistischer Stimmungen und die Etablierung (neu-) rechter Kräfte haben sich im Jahr 2016 auch lokal niedergeschlagen. Während „traditionelle“ Kräfte wie die NPD kaum noch öffentlich wahrgenommen wurden, machten die AfD Continue reading „Extrem rechte Aktivitäten in der Region Heilbronn 2016“

Kein Platz für geistige Brandstifter in Öhringen!

oehringen-dezember-2016Nach dem Brandanschlag auf die geplante Unterkunft für Geflüchtete in Pfedelbach in der Nacht auf den 17. November 2016, gehen die rassistischen Mobilisierungen von „Hohenlohe wacht auf“ weiter.
Mit ihrer unverhohlenen Hetze gegen Geflüchtete und ihre Unterstützer*innen mobilisieren sie bereits seit über einem Jahr Gleichgesinnte in die Öhringer Innenstadt. Während die Unterkunft in der Kirchgasse in Pfedelbach vollständig zerstört wurde und die Menschen verunsichert sind, schüren sie weiter Ängste gegen Menschen, die vor Krieg, Hunger und Armut fliehen müssen. Continue reading „Kein Platz für geistige Brandstifter in Öhringen!“

150 Menschen setzen Zeichen gegen Rassisten in Öhringen

1Am 19. November 2016 folgten über 150 Menschen dem Aufruf des „Netzwerks gegen Rechts Heilbronn“(NgR) und waren in Öhringen gegen geistige Brandstifter auf der Straße. Der Grund hierfür war der in der Nacht auf den 17. November 2016 begangene Brandanschlag auf eine zukünftige Flüchtlingsunterkunft in Pfedelbach. Mit dem Aufruf und der Kundgebung wurde deutlich gemacht, dass die Ursache für brennende Häuser Rassismus ist. Selbst eine immer kleiner werdende rassistische Kundgebung, wie die von „Hohenlohe wacht auf“, stellt eine Gefahr dar und bereitet den Nährboden für Angriffe auf Geflüchtete. Continue reading „150 Menschen setzen Zeichen gegen Rassisten in Öhringen“

Bunte Kundgebung gegen „Hohenlohe wacht auf“

öhr12Mit einer Kundgebung haben am Samstag, den 19. Dezember 2015, über 100 Menschen gegen die rassistische Kundgebung in Öhringen protestiert. Gegenüber der „Alten Turnhalle“ wurde in Hör- und Sichtweite mit Redebeiträgen, Transparenten und Sprechchören auf die wöchentlich stattfindende Versammlung von  Rassistinnen und Rassisten der rechten Gruppierung „Hohenlohe wacht auf“ aufmerksam gemacht und gezeigt, dass die rechte Hetze nicht einfach hingenommen wird.

Continue reading „Bunte Kundgebung gegen „Hohenlohe wacht auf““

Kundgebung: Kein Platz für Rassismus in Öhringen!

Öhringen2-kleinWoche für Woche finden samstags in Öhringen Kundgebungen gegen die Aufnahme von Geflüchteten statt. Im Laufe der Zeit wurde dabei immer deutlicher, dass es sich bei den Teilnehmenden der regelmäßigen Veranstaltung nicht um „besorgte Bürger“ handelt, sondern um offene Rassistinnen und Rassisten. Unter ihnen sind Anhänger der Nazi-Partei NPD und ihrer Jugendorganisation, rechtspopulistische AfD-Aktivistinnen und rechte Verschwörungstheoretiker aus dem ganzen Umland. Zuletzt zog die regelmäßige Kundgebung auch rechte Politprominenz, wie den überregional bekannten Heilbronner Islam-Hasser und Blogger Karl-Michael Merkle alias „Michael Mannheimer“ oder den Pegida-Aktivisten Curd Schumacher an. Beide traten vor der „Alten Turnhalle“ als Redner auf. Continue reading „Kundgebung: Kein Platz für Rassismus in Öhringen!“

Erfolgreiche Demonstration gegen Rassismus und rechte Hetze in Öhringen

Start der DemonstrationBereits seit mehreren Wochen versammeln sich Samstags Rassistinnen und Rassisten der rechten Gruppierung „Hohenlohe wacht auf“ in Öhringen, um gegen die weitere Aufnahme von Geflüchteten zu demonstrieren. Unter den Demonstrierenden befinden sich dabei organisierte Neonazis und bekannte RechtspopulistInnen. Continue reading „Erfolgreiche Demonstration gegen Rassismus und rechte Hetze in Öhringen“

Demonstration „Kein Platz für Rassismus und rechte Hetze in Öhringen!“

Plakat_oe_internetWoche für Woche finden in Öhringen Kundgebungen gegen die Aufnahme von geflüchteten Menschen statt. Jeden Samstag versammeln sich die bis zu 300 Demonstrantinnen und Demonstranten vor der Alten Turnhalle. Im Laufe der Zeit wurde deutlich, dass es sich bei den Teilnehmenden nicht um „besorgte BürgerInnen“ handelt, sondern um Rassistinnen und Rassisten. Unter ihnen tummeln sich AnhängerInnen der Nazi-Partei NPD und ihrer Jugendorganisation JN, rechtspopulistische AfD-Mitglieder und rechte VerschwörungstheoretikerInnen aus dem gesamten Umland. Continue reading „Demonstration „Kein Platz für Rassismus und rechte Hetze in Öhringen!““

Zum fünften Mal rassistische Proteste in Öhringen

Bereits zum fünf12239408_749006771869895_2337490900779717667_oten Mal in Folge versammelten sich am vergangenen Samstag RassistInnen und Faschisten in Öhringen. Die Kundgebung fand wie in den vergangenen beiden Wochen vor der „Alten Turnhalle“ statt, es waren knapp 150 selbsternannte „Asylkritiker“ anwesend. Dieses Wochenende hatte das „Orga-Team“ der Kundgebung einen prominenten Redner geladen: Karl-Michael Merkle alias „Michael Mannheimer“, ein bundesweit bekannter rassistische Autor und Internet-Blogger, verbreitete seine menschenverachtenden Parolen. Continue reading „Zum fünften Mal rassistische Proteste in Öhringen“

Wieder rassistische Kundgebung in Öhringen

Amsponti öhringen bearbeitet vergangenen Samstag, den 31. Oktober 2015, fand in Öhringen bereits zum dritten Mal eine rassistische Kundgebung gegen die Aufnahme von Geflüchteten statt. Die Veranstaltung vor der „Alten Turnhalle“ war dabei so gut besucht wie noch nie. Über 200 Teilnehmende fanden sich auf dem von der Polizei mit Hamburger Gittern abgeriegelten Platz ein.

Continue reading „Wieder rassistische Kundgebung in Öhringen“

Rassistische Kundgebung in Öhringen am 31. Oktober angehen!

öhr aufruf 3Bereits an zwei Samstagen im Oktober versammelten sich in der Kleinstadt Öhringen bei Heilbronn über 100 Rassistinnen und Rassisten zu Kundgebungen, um gegen die Aufnahme von Geflüchteten zu demonstrieren. Nun wollen die Rechten am kommenden Samstag, den 31 Oktober ein weiteres Mal aufmarschieren und ihre menschenfeindliche Hetze in Öhringen kundtun. Die Versammlung soll auf einem Parkplatz vor der „Alten Turnhalle“ in der Nähe des Hofgartens stattfinden. Der selbsternannte „Orga-Kreis“ der RassistInnen kündigte im gleichen Zug an, an allen weiteren Samstagen bis März 2016 Veranstaltungen an diesem Ort durchführen zu wollen. Continue reading „Rassistische Kundgebung in Öhringen am 31. Oktober angehen!“

Rassistische Mobilisierung gegen Geflüchtete in Öhringen

11147032_736042756499630_4064884939408047122_n+++Update+++Gemeinsame Anreise +++Samstag, 17. Okotober+++13.50 Uhr+++Treffpunkt Heilbronn Hauptbahnhof +++

Am vergangenen Samstag, den 10. Oktober 2015 versammelten sich in Öhringen bei Heilbronn über hundert RassistInnen und offene Faschisten auf dem Marktplatz um gegen die Aufnahme von Geflüchteten in der Kleinstadt zu demonstrieren.

Im Vorfeld waren in der Stadt und im Internet Flugblätter kursiert in denen „zum friedlichen Demonstrieren“ aufgerufen wurde. Continue reading „Rassistische Mobilisierung gegen Geflüchtete in Öhringen“