#NoG20 – Mit dem Bus nach Hamburg!

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel. Die Vorbereitungen für die Proteste dagegen laufen derweil auf Hochtouren. Auch für uns rückt der Termin immer näher und am Mittwoch, den 5.Juli 2017 heißt es dann- auf nach Hamburg!

Gemeinsam und solidarisch beteiligen wir uns an den vielfältigen Aktionen in Hamburg und möchten allen die Möglichkeit geben, mit uns in den hohen Norden zu reisen. Aus diesem Grund wird es eine gemeinsame Bus Anreise geben. Hier findet ihr einen Überblick zu den geplanten Veranstaltungen in Heilbronn und alle Informationen rund um den Bus.

Hinfahrt am Morgen des 5.Julis 2017 (Mittwoch)
Zurück sind wir am Sonntag, den 9. Juli 2017 gegen 18 Uhr

Das Ticket für die Hin- und Rückfahrt kostet:

– Regulär 70 €
– Soli-Tickets 80 €
– Ermäßigt 60 € (oder weniger, sollte eine Teilnahme sonst nicht möglich sein)

Zudem gibt es die Möglichkeit „Freifahrtscheine“ zu kaufen und damit anderen die Fahrt nach Hamburg zu ermöglichen.

Tickets und Freifahrtscheine gibt es im Infoladen Heilbronn (Soziales Zentrum Käthe) und können unter ol-hn[at]riseup.net verbindlich reserviert werden.

Genauere Infos gibt es auf der Infoveranstaltung am Freitag, 30.Juni 2017, um 19 Uhr im Soziales Zentrum Käthe.

Zudem wird es am Dienstag, den 27.Juni 2017 um 19.00 Uhr einen Bastelabend im Sozialen Zentrum Käthe geben.

Weitere Informationen zu den Aktionen vor Ort findet ihr hier:

www.g20hamburg.org
www.interventionistische-linke.org

#NoG20 – Infoveranstaltung zu den Protesten

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel. Die Vorbereitungen für die Proteste dagegen laufen derweil auf Hochtouren. Auch für uns rückt der Termin immer näher und am Mittwoch, den 5.Juli 2017 heißt es dann- auf nach Hamburg!

Gemeinsam und solidarisch beteiligen wir uns an den vielfältigen Aktionen in Hamburg und möchten allen die Möglichkeit geben, mit uns in den hohen Norden zu reisen. Aus diesem Grund wird es eine gemeinsame Bus Anreise geben.

Genauere Infos gibt es auf der Infoveranstaltung am Freitag, 30.Juni 2017, um 19 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe.

Zudem wird es am Dienstag, den 27.Juni 2017 um 19.00 Uhr einen Bastelabend im Sozialen Zentrum Käthe geben.

Weitere Informationen zu den Aktionen vor Ort findet ihr hier:

www.g20hamburg.org
www.interventionistische-linke.org

#NoG20 – Bastelabend

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel. Die Vorbereitungen für die Proteste dagegen laufen derweil auf Hochtouren. Auch für uns rückt der Termin immer näher und am Mittwoch, den 5.Juli 2017 heißt es dann- auf nach Hamburg!

Gemeinsam und solidarisch beteiligen wir uns an den vielfältigen Aktionen in Hamburg und möchten allen die Möglichkeit geben, mit uns in den hohen Norden zu reisen. Aus diesem Grund wird es eine gemeinsame Bus Anreise geben.

Genauere Infos gibt es auf der Infoveranstaltung am Freitag, 30.Juni 2017, um 19 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe.

Zudem wird es am Dienstag, den 27.Juni 2017 um 19.00 Uhr einen Bastelabend im Sozialen Zentrum Käthe geben.

Weitere Informationen zu den Aktionen vor Ort findet ihr hier:

www.g20hamburg.org
www.interventionistische-linke.org

#NoG20 – Mit dem Bus nach Hamburg!

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel. Die Vorbereitungen für die Proteste dagegen laufen derweil auf Hochtouren. Auch für uns rückt der Termin immer näher und am Mittwoch, den 5.Juli 2017 heißt es dann- auf nach Hamburg! Continue reading „#NoG20 – Mit dem Bus nach Hamburg!“

#BlockG20 – colour the red zone!

Wir werden da sein. Dort, wo die Rote Zone ist. Wo wir nicht sein dürfen. Wo die Mächtigen sind. Der G20-Gipfel in Hamburg wird Geschichte schreiben. Es wird unsere Zeit sein. Wird es auch Deine werden?

Der G20 ist ein Gipfel der Despoten, der Herrschenden und ihrer Buchhalter. Sie haben den Ausnahmezustand über uns längst beschlossen. Wir beschließen die Aufhebung ihrer Ordnung. Das G20-Treffen besetzt die Stadt. Mitten in Hamburg kommen am 7. und 8. Juli 2017 Continue reading „#BlockG20 – colour the red zone!“

Gegen die Armut der herrschenden Politik!

Wir beteiligen uns am 18.März 2017 an der Demonstration des Bündnisses „NoG20 Baden-Baden“ mit einem eigenen Grenzenlos-Block. Fahrt mit uns gemeinsam mit dem Zug nach Baden-Baden:
Samstag, 18März 2017 | 9.15 Uhr | Heilbronn Hauptbahnhof

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel. Im Vorfeld treffen sich am 17. & 18. März 2017 ihre Finanzminister*innen in Baden-Baden. Continue reading „Gegen die Armut der herrschenden Politik!“

Baden-Baden: No G20!

no-g-20Am 17. und 18. März 2017 findet in Baden-Baden das Treffen der FinanzministerInnen statt, das zur Vorbereitung des G20-Gipfeltreffen am 7. bis 9. Juli in Hamburg dient. Zwanzig Regierungen treffen Richtungsentscheidungen, die das Schicksal der Menschen in allen Ländern der Erde betreffen. Die G20 stehen für eine Politik der globalen Ungleichheit, die es den Reichen erlaubt ihr Kapital in Steueroasen zu verstecken.

Continue reading „Baden-Baden: No G20!“

G20-Finanzministertreffen in Baden-Baden: Gegen die Armut der herrschenden Politik!

badenbaden

Zwischen Schwarzwald Idylle und Casino Atmosphäre treffen sich am 17.& 18. März 2017 die Finanzminister_innen der G20-Staaten in Baden-Baden. Im Glashaus sitzend stimmen sie sich ein, um den kriselenden Kapitalismus auf Kosten von Großteilen der Weltbevölkerung abzusichern. Doch wo sich die Verantwortlichen der Armuts- und Krisenpolitik treffen, werden auch wir sein! Während sie die Interessen der Banken und Großinvestoren schützen, gehen wir gemeinsam für eine solidarische Welt jenseits des Kapitalismus auf die Straße. Continue reading „G20-Finanzministertreffen in Baden-Baden: Gegen die Armut der herrschenden Politik!“

Aktionskonferenz gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg

banner_g20_konferenzAm 7. und 8. Juli 2017 soll in Hamburg der G20-Gipfel stattfinden. Die Regierungschefs und –chefinnen der 19 reichsten und mächtigsten Staaten der Erde, begleitet von 6.000 Delegationsmitgliedern, umschwärmt und dauerfotografiert von erwarteten 3.000 Journalist_innen und natürlich abgeriegelt und geschützt von einer Polizei- und Geheimdienstarmee von mindestens 10.000 Einsatzkräften. All dies soll mitten in Hamburg stattfinden: in den Messehallen, im Rathaus, in der Elbphilharmonie. Continue reading „Aktionskonferenz gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg“