Kampagne gegen die Kriminalisierung des antifaschistischen Widerstands


antifa kampagne hn 2011Im September und Oktober 2011 organisierte die Antifaschistische Aktion Heilbronn eine Kampagne unter dem Motto „Nothing`s gonna stop us now! Keine Kriminalisierung des antifaschistischen Widerstands! Zusammen kämpfen gegen Nazis und Rassisten!“. Mit den Aktionen sollte auf die Repressionen gegen Antifaschist*innen in der Region und insbesondere auf den massiven Polizeieinsatz am 1. Mai 2011 reagiert werden. Continue reading „Kampagne gegen die Kriminalisierung des antifaschistischen Widerstands“

1. Mai 2011: Blockadeversuche gegen Naziaufmarsch


1.mai 2011Am 1. Mai 2011 setzten fast 4000 Polizisten einen süddeutschlandweiten Großaufmarsch von etwa 800 Faschisten in Heilbronn durch. Über 1000 Antifaschist*innen folgten dem Aufruf des Bündnisses „Heilbronn stellt sich quer“ und versuchten, die Nazidemo mit Blockaden im Bahnhofsviertel zu verhindern. Hunderte Nazigegner*innen wurden stundenlang eingekesselt,  in Gewahrsam genommen und in vorbereiteten Turnhallen und auf zu „Freiluftkäfigen“ umfunktionierten Sportplätzen festgehalten.

Continue reading „1. Mai 2011: Blockadeversuche gegen Naziaufmarsch“

Faschistische Aktivitäten in der Region Heilbronn 2010


antifa logoSeit dem Jahr 2010 dokumentieren Antifaschist*innen aus Heilbronn die Aktionen und Veranstaltungen der lokalen Nazi- Szene und veröffentlichen zum Jahresende eine chronologische Zusammenstellung der Ereignisse. Die Chroniken geben gleichzeitig einen guten Überblick über die bestehenden rechten Strukturen und Führungspersonen in der Region. Continue reading „Faschistische Aktivitäten in der Region Heilbronn 2010“

Frieden und Freiheit für Kurdistan!


kurdistan demo heilbronn 2010 Verschiedene linke und kurdische Gruppen wollten am 20. November 2010 gemeinsam eine Demonstration in Heilbronn unter dem Motto „Frieden und Freiheit für Kurdistan! Internationale Klassensolidarität aufbauen!“ durchführen. Bereits nach wenigen Metern wurden die rund 500 Demonstrant*innen allerdings von voll ausgerüsteten Polizeieinheiten bedrängt und mehrfach angegriffen. In der Unteren Neckarstraße wurde die Demonstration schließlich eingekesselt und von der Polizei aufgelöst, es kam zu zahlreichen Ingewahrsamnahmen und rund 40 Menschen wurden durch die Polizei verletzt. Continue reading „Frieden und Freiheit für Kurdistan!“

Gründungserklärung der Revolutionären Linken Heilbronn


header-typ-3-auf-größeAnfang November 2009 veröffentlichte die Gruppe „Revolutionäre Linke Heilbronn“ (RLHN) ihre Gründungserklärung. An den Diskussionen innerhalb der radikalen Linken in Heilbronn, die im Jahr 2013 schließlich zur Gründung der „Organisierten Linken Heilbronn“ (OL) führten, waren Aktivist*innen der RLHN maßgeblich beteiligt. Die RLHN ist mittlerweile in der OL aufgegangen und als Struktur damit Geschichte. Trotzdem markiert ihre Gründungserklärung einen wichtigen Punkt im Aufbauprozess linker Strukturen in der Stadt und viele der dort angerissenen Standpunkte sind auch weiterhin Grundlage unserer Politik als OL. Continue reading „Gründungserklärung der Revolutionären Linken Heilbronn“