Rassistische Kundgebung in Öhringen am 31. Oktober angehen!

öhr aufruf 3Bereits an zwei Samstagen im Oktober versammelten sich in der Kleinstadt Öhringen bei Heilbronn über 100 Rassistinnen und Rassisten zu Kundgebungen, um gegen die Aufnahme von Geflüchteten zu demonstrieren. Nun wollen die Rechten am kommenden Samstag, den 31 Oktober ein weiteres Mal aufmarschieren und ihre menschenfeindliche Hetze in Öhringen kundtun. Die Versammlung soll auf einem Parkplatz vor der “Alten Turnhalle” in der Nähe des Hofgartens stattfinden. Der selbsternannte “Orga-Kreis” der RassistInnen kündigte im gleichen Zug an, an allen weiteren Samstagen bis März 2016 Veranstaltungen an diesem Ort durchführen zu wollen. Continue reading “Rassistische Kundgebung in Öhringen am 31. Oktober angehen!”

Refugees welcome – Kein Platz für rechtspopulistische Propaganda!

Petry kleinFür den 30. Oktober 2015 plant der Heilbronner Kreisverband der rechtspopulistischen „Alternative für Deutschland“ eine Veranstaltung mit Frauke Petry, Bundesvorsitzende der AfD und deren Landesvorsitzende in Sachsen. Ab 19 Uhr will die Rechtspopulistin bei einem Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde im Heilbronner Schießhaus ein weiteres Mal ihre reaktionären Inhalte in die Öffentlichkeit tragen. Continue reading “Refugees welcome – Kein Platz für rechtspopulistische Propaganda!”

Rassistische Mobilisierung gegen Geflüchtete in Öhringen

11147032_736042756499630_4064884939408047122_n+++Update+++Gemeinsame Anreise +++Samstag, 17. Okotober+++13.50 Uhr+++Treffpunkt Heilbronn Hauptbahnhof +++

Am vergangenen Samstag, den 10. Oktober 2015 versammelten sich in Öhringen bei Heilbronn über hundert RassistInnen und offene Faschisten auf dem Marktplatz um gegen die Aufnahme von Geflüchteten in der Kleinstadt zu demonstrieren.

Im Vorfeld waren in der Stadt und im Internet Flugblätter kursiert in denen “zum friedlichen Demonstrieren” aufgerufen wurde. Continue reading “Rassistische Mobilisierung gegen Geflüchtete in Öhringen”

Vielfältiger Protest gegen Nazi-Kundgebung in Sinsheim

11424312_1142332579116145_8147820403605964990_nAm 13. Juni 2015 hielt der Kreisverband Rhein-Neckar der faschistischen NPD unter dem Motto „Asylflut stoppen“ eine Kundgebung in Sinsheim ab. Unterstützung erhielt die Kraichgauer NPD unter Führung ihres NPD-Kreisvorsitzenden Jan Jaeschke dabei von der lokalen Nazikameradschaft „Freie Nationalisten Kraichgau“ und angereisten Faschisten aus der Vorderpfalz. Als Rednerinnen traten unter anderem Jan Jaeschke, Markus Walter (NPD-Landesvorsitzender in Rheinland-Pfalz) und eine Vertreterin der rassistischen Bürgerinitiative gegen die Landes-Erstaufnahmestelle für Geflüchtete in Ellwangen, auf. Trotz einer Mobilisierungszeit von über drei Wochen schafften es letzten Endes nur 23 Nazis auf den Kundgebungsplatz am Sinsheimer Wächter. Continue reading “Vielfältiger Protest gegen Nazi-Kundgebung in Sinsheim”

Elemente des Rechtspopulismus – Veranstaltungsreihe

Homepage Rechtspopulismus VAIn ganz Europa ist die Rechte im Aufwind. In Frankreich erlebt der Front National bei Wahlen ungeahnte Höhenflüge, in Österreich hat sich die FPÖ mit ihren rassistischen Parolen längst als politische Kraft etabliert und auch in Deutschland feiert mit der “Alternative für Deutschland” zumindest zeitweilig eine Partei Erfolge, die ein dezidiert rassistisches und sozialchauvinistisches Klientel anspricht. Währenddessen erleben wir in der gesamten BRD eine Reihe von rassistischen Massenmobilisierungen, mal gerichtet gegen eine angebliche “Islamisierung des Abendlandes”, mal gegen Menschen, die vor Krieg und Elend aus ihrer Heimat fliehen mussten. Continue reading “Elemente des Rechtspopulismus – Veranstaltungsreihe”

Die NPD kommt wieder nach Sinsheim – Wir kommen auch!

SNH2+++++ Termin wurde von den Nazis verschoben auf den 13. Juni 2015 +++++

Am 13. Juni 2015 will der Kreisverband Rhein-Neckar der faschistischen NPD eine Kundgebung unter dem Motto „Asylflut stoppen“ in Sinsheim abhalten. Bereits seit einigen Jahren veranstalten faschistische Kräfte immer wieder Demonstrationen, Kundgebungen und Infostände im ganzen Kraichgau, vor allem im Raum Sinsheim.

Als maßgeblicher Akteur ist dabei vor allem der Kreisverband Rhein-Neckar der Nazi-Partei NPD zu nennen. Deren stets bieder mit Anzug und Krawatte auftretender Kreisvorsitzender Jan Jaeschke erklärte Sinsheim bei einer Kundgebung im Jahr 2013 großmäulig zur „Hauptstadt des Kreisverbands“. Continue reading “Die NPD kommt wieder nach Sinsheim – Wir kommen auch!”

Weil es eine Alternative gibt!

1.Mai 2015 Zeitung der OLIm Vorfeld des 1. Mai 2015 haben wir unsere erste Zeitung heraus gebracht. Inhaltlich knüpfen wir darin an unsere Schwerpunkte der letzten Wochen und Monate an und geben einen kleinen Ausblick auf kommende Ereignisse. Zum Downloaden der Zeitung als PDF könnt ihr einfach hier klicken.

In Deutschland, einem der wohlhabendsten Länder der Welt, zeigen sich die negativen Auswirkungen des Kapitalismus jeden Tag. Entgegen der Behauptung, der Kapitalismus mehre den Wohlstand der breiten Masse der Bevölkerung, sehen wir tagtäglich, wessen Reichtum wächst und wessen Ordnung beschützt wird. Es ist nur eine kleine Klasse von Menschen, die von diesem Wirtschaftssystem profitiert – nämlich diejenigen, denen die Unternehmen und Konzerne gehören, die im gehobenen Management oder an den Schalthebeln der politischen Macht sitzen. Continue reading “Weil es eine Alternative gibt!”

Kundgebung gegen AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland

Rechtspopulismus ist keine AlternativeDeutlich über 100 Menschen aus verschiedenen Spektren folgten am Freitag, den 8. Mai 2015, dem Aufruf mehrerer Gruppen gegen eine Veranstaltung der rechtspopulistischen „Alternative für Deutschland“ (AfD) mit dem rechten Hetzer Alexander Gauland zu protestieren.
Aufgerufen hatten neben der „Organisierten Linken Heilbronn“ (OL), dem „Offenen Antifaschistischen Treffen Heilbronn“ (OAT), dem Kreisverband Heilbronn-Unterland der Partei „Die LINKE“, der „ver.di Jugend Heilbronn-Neckar-Franken“, der „Grünen Jugend Heilbronn“, den „Jusos Heilbronn“ und dem Kreisverband Heilbronn von „Bündnis 90/ Die Grünen“ auch das „Alevitische Kulturzentrum Heilbronn“ und das „Kurdische Gemeinschaftszentrum Heilbronn“. Continue reading “Kundgebung gegen AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland”

Kein Platz für rechte Hetzer! Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland

Kein Platz für rechte HetzeAm 8. Mai 2015, dem 70. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus, plant der Heilbronner Kreisverband der„Alternative für Deutschland“ (AfD) eine Vortragsveranstaltung. Reden soll dabei ausgerechnet der AfD-Rechtsaußen Alexander Gauland.
Der ehemalige hessische CDU-Staatssekretär ist Gründungsmitglied der AfD, zurzeit fungiert er als deren stellvertretender Sprecher und ist Vorsitzender des Landesverbandes Brandenburg. Nach seiner Tätigkeit als Herausgeber der „Märkischen Zeitung“, publiziert Gauland mittlerweile regelmäßig in der Zeitung „Junge Freiheit“. Continue reading “Kein Platz für rechte Hetzer! Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland”

Heilbronner JN-Chefin wirft das Handtuch

HandtuchDie Heilbronner Naziaktivistin Isabel Zentarra (geb. am 04.07.1990 in Heilbronn) gibt auf. Bereits im Sommer 2013 outete die „Antifaschistische Aktion Heilbronn“ die “Stützpunktleiterin” der NPD-Jugendorganisation “Junge Nationaldemokraten” im Internet.
Sie hatte bis zu diesem Zeitpunkt versucht, ihr Engagement in der faschistischen Organisation vor der Öffentlichkeit geheim zu halten und trat beispielsweise auf rechten Kundgebungen und Demonstrationen halb vermummt auf. Continue reading “Heilbronner JN-Chefin wirft das Handtuch”

NSU-Watch BaWü beobachtet Untersuchungsausschuss im Landtag

Logo NSU Watch BWGemeinsam mit anderen Gruppen und Einzelpersonen haben wir NSU-Watch BaWü gegründet. Unser Ziel ist es, den NSU-Landesuntersuchungsausschuss aus kritisch zu beobachten und zu begleiten. Es gibt weiterhin jede Menge offener Fragen zum Tod der Polizistin Michèle Kiesewetter in Heilbronn 2007, zu den Netzwerken des NSU in Baden-Württemberg, zu den rassistischen Ermittlungen und zur Rolle der Behörden. Continue reading “NSU-Watch BaWü beobachtet Untersuchungsausschuss im Landtag”

Chronik faschistischer Aktivitäten im Jahr 2014 in der Region Heilbronn

Antifa-Chronik 2014Bereits zum fünften Mal in Folge erscheint nun eine “Chronik faschistischer Aktivitäten in der Region Heilbronn”. Wie auch in den vergangenen Jahren werden wir in dieser Zusammenstellung versuchen, einen Überblick über die faschistischen Strukturen im Raum Heilbronn, ihre Führungspersonen und Entwicklungen zu geben. Anschließend werden wir die Aktivitäten der Faschisten im vergangenen Jahr – selbstverständlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit – auflisten. Continue reading “Chronik faschistischer Aktivitäten im Jahr 2014 in der Region Heilbronn”

Prozess gegen antifaschistischen Tortenwerfer: Runde 1

Tortenprozess 2014_1Am 27. November 2014 verurteilte der Öhringer Amtsrichter Lutz Göpfert einen jungen Antifaschisten aus Heilbronn zu einer Geldstrafe von 1000 Euro. Er soll 40 Tagessätze zu je 25 Euro zahlen, weil er eine fahrlässige Körperverletzung zu Lasten eines 37-jährigen Polizeikommissars aus Göppingen begangen haben soll. Continue reading “Prozess gegen antifaschistischen Tortenwerfer: Runde 1”

Altnazis in Bad Wimpfen – Jahrestreffen der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger des Eisernen Kreuzes e.V.“

Ritterkreuztreffen1In der Kurstadt Bad Wimpfen im Landkreis Heilbronn fand auf Einladung des Vorsitzenden Günter Halm vom 30. Oktober bis zum 2. November 2014 das Jahrestreffen der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger des Eisernen Kreuzes e.V.“ (OdR) statt. Zu der Tagung kamen im Hotel „Rosengarten“ alte, dekorierte NS-Soldaten und zahlreiche jüngere Bewunderer zusammen. Continue reading “Altnazis in Bad Wimpfen – Jahrestreffen der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger des Eisernen Kreuzes e.V.“”

Erfolgreiches erstes Kicken gegen Rassismus

Kicken gegen Rassismus in Heilbronn 2014Am 27. September 2014 fand auf der Sportanlage in der Oststraße in Heilbronn zum ersten Mal ein antirassistisches Fußball-Turnier unter dem Motto “Kicken gegen Rassismus” statt. Mit rund 100 Teilnehmer*innen und BesucherInnen war das Turnier, das vom “Offenen Antifaschistischen Treffen Heilbronn” (OAT) organisiert wurde, ein voller Erfolg. Continue reading “Erfolgreiches erstes Kicken gegen Rassismus”

Prozess gegen Tortenwerfer: NSU-Aufklärung statt Repression!

Vorderseite FlyerEin Antifaschist, der im Februar 2014 den baden-württembergischen Innenminister Reinhold Gall (SPD) mit einer Torte beworfen hat, steht demnächst vor Gericht. Zu der Aktion hatte sich eine “Heilbronner Konditorei für konsequente Aufklärung” bekannt. In einer Erklärung kritisierte die Gruppe die Blockade-Haltung der grün-roten Landesregierung bei der Aufklärung des faschistischen Netzwerks “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) in Baden-Württemberg. Continue reading “Prozess gegen Tortenwerfer: NSU-Aufklärung statt Repression!”

Tatort Theresienwiese: NSU-Aufklärung in Baden-Württemberg

Tatort TheresienwieseEine Anfang Juli 2014 gestartete Initiative fordert unter dem Motto “Tatort Theresienwiese” die Aufklärung des NSU-Komplexes in Baden-Württemberg. Am 25. April 2007 wurde in Heilbronn die Polizistin Michèle Kiesewetter mutmaßlich von Mitgliedern des NSU erschossen, zahlreiche Verbindungen führen in den Südwesten und die dortige militante Naziszene. Continue reading “Tatort Theresienwiese: NSU-Aufklärung in Baden-Württemberg”

Frauenkampftag und Proteste gegen Nazis in Heilbronn

frauentag2014Am Samstag, den 8. März 2014, waren in Heilbronn zahlreiche Menschen auf der Straße, um für feministische Inhalte und gegen Nazis einzustehen. Verschiedene Gruppen und Organisationen hatten anlässlich des Internationalen Frauenkampftages zu einer gemeinsamen Kundgebung auf dem zentralen Kiliansplatz aufgerufen, an der sich über mehrere Stunden hinweg zwischen 40 und 50 Personen beteiligten. Continue reading “Frauenkampftag und Proteste gegen Nazis in Heilbronn”