Kein Platz für rechte Hetzer! Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland

Kein Platz für rechte HetzeAm 8. Mai 2015, dem 70. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus, plant der Heilbronner Kreisverband der„Alternative für Deutschland“ (AfD) eine Vortragsveranstaltung. Reden soll dabei ausgerechnet der AfD-Rechtsaußen Alexander Gauland.
Der ehemalige hessische CDU-Staatssekretär ist Gründungsmitglied der AfD, zurzeit fungiert er als deren stellvertretender Sprecher und ist Vorsitzender des Landesverbandes Brandenburg. Nach seiner Tätigkeit als Herausgeber der „Märkischen Zeitung“, publiziert Gauland mittlerweile regelmäßig in der Zeitung „Junge Freiheit“. Continue reading “Kein Platz für rechte Hetzer! Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland”

Heilbronner JN-Chefin wirft das Handtuch

HandtuchDie Heilbronner Naziaktivistin Isabel Zentarra (geb. am 04.07.1990 in Heilbronn) gibt auf. Bereits im Sommer 2013 outete die „Antifaschistische Aktion Heilbronn“ die “Stützpunktleiterin” der NPD-Jugendorganisation “Junge Nationaldemokraten” im Internet.
Sie hatte bis zu diesem Zeitpunkt versucht, ihr Engagement in der faschistischen Organisation vor der Öffentlichkeit geheim zu halten und trat beispielsweise auf rechten Kundgebungen und Demonstrationen halb vermummt auf. Continue reading “Heilbronner JN-Chefin wirft das Handtuch”

NSU-Watch BaWü beobachtet Untersuchungsausschuss im Landtag

Logo NSU Watch BWGemeinsam mit anderen Gruppen und Einzelpersonen haben wir NSU-Watch BaWü gegründet. Unser Ziel ist es, den NSU-Landesuntersuchungsausschuss aus kritisch zu beobachten und zu begleiten. Es gibt weiterhin jede Menge offener Fragen zum Tod der Polizistin Michèle Kiesewetter in Heilbronn 2007, zu den Netzwerken des NSU in Baden-Württemberg, zu den rassistischen Ermittlungen und zur Rolle der Behörden. Continue reading “NSU-Watch BaWü beobachtet Untersuchungsausschuss im Landtag”

Chronik faschistischer Aktivitäten im Jahr 2014 in der Region Heilbronn

Antifa-Chronik 2014Bereits zum fünften Mal in Folge erscheint nun eine “Chronik faschistischer Aktivitäten in der Region Heilbronn”. Wie auch in den vergangenen Jahren werden wir in dieser Zusammenstellung versuchen, einen Überblick über die faschistischen Strukturen im Raum Heilbronn, ihre Führungspersonen und Entwicklungen zu geben. Anschließend werden wir die Aktivitäten der Faschisten im vergangenen Jahr – selbstverständlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit – auflisten. Continue reading “Chronik faschistischer Aktivitäten im Jahr 2014 in der Region Heilbronn”

Prozess gegen antifaschistischen Tortenwerfer: Runde 1

Tortenprozess 2014_1Am 27. November 2014 verurteilte der Öhringer Amtsrichter Lutz Göpfert einen jungen Antifaschisten aus Heilbronn zu einer Geldstrafe von 1000 Euro. Er soll 40 Tagessätze zu je 25 Euro zahlen, weil er eine fahrlässige Körperverletzung zu Lasten eines 37-jährigen Polizeikommissars aus Göppingen begangen haben soll. Continue reading “Prozess gegen antifaschistischen Tortenwerfer: Runde 1”

Altnazis in Bad Wimpfen – Jahrestreffen der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger des Eisernen Kreuzes e.V.“

Ritterkreuztreffen1In der Kurstadt Bad Wimpfen im Landkreis Heilbronn fand auf Einladung des Vorsitzenden Günter Halm vom 30. Oktober bis zum 2. November 2014 das Jahrestreffen der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger des Eisernen Kreuzes e.V.“ (OdR) statt. Zu der Tagung kamen im Hotel „Rosengarten“ alte, dekorierte NS-Soldaten und zahlreiche jüngere Bewunderer zusammen. Continue reading “Altnazis in Bad Wimpfen – Jahrestreffen der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger des Eisernen Kreuzes e.V.“”

Erfolgreiches erstes Kicken gegen Rassismus

Kicken gegen Rassismus in Heilbronn 2014Am 27. September 2014 fand auf der Sportanlage in der Oststraße in Heilbronn zum ersten Mal ein antirassistisches Fußball-Turnier unter dem Motto “Kicken gegen Rassismus” statt. Mit rund 100 Teilnehmer*innen und BesucherInnen war das Turnier, das vom “Offenen Antifaschistischen Treffen Heilbronn” (OAT) organisiert wurde, ein voller Erfolg. Continue reading “Erfolgreiches erstes Kicken gegen Rassismus”

Prozess gegen Tortenwerfer: NSU-Aufklärung statt Repression!

Vorderseite FlyerEin Antifaschist, der im Februar 2014 den baden-württembergischen Innenminister Reinhold Gall (SPD) mit einer Torte beworfen hat, steht demnächst vor Gericht. Zu der Aktion hatte sich eine “Heilbronner Konditorei für konsequente Aufklärung” bekannt. In einer Erklärung kritisierte die Gruppe die Blockade-Haltung der grün-roten Landesregierung bei der Aufklärung des faschistischen Netzwerks “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) in Baden-Württemberg. Continue reading “Prozess gegen Tortenwerfer: NSU-Aufklärung statt Repression!”

Tatort Theresienwiese: NSU-Aufklärung in Baden-Württemberg

Tatort TheresienwieseEine Anfang Juli 2014 gestartete Initiative fordert unter dem Motto “Tatort Theresienwiese” die Aufklärung des NSU-Komplexes in Baden-Württemberg. Am 25. April 2007 wurde in Heilbronn die Polizistin Michèle Kiesewetter mutmaßlich von Mitgliedern des NSU erschossen, zahlreiche Verbindungen führen in den Südwesten und die dortige militante Naziszene. Continue reading “Tatort Theresienwiese: NSU-Aufklärung in Baden-Württemberg”

Frauenkampftag und Proteste gegen Nazis in Heilbronn

frauentag2014Am Samstag, den 8. März 2014, waren in Heilbronn zahlreiche Menschen auf der Straße, um für feministische Inhalte und gegen Nazis einzustehen. Verschiedene Gruppen und Organisationen hatten anlässlich des Internationalen Frauenkampftages zu einer gemeinsamen Kundgebung auf dem zentralen Kiliansplatz aufgerufen, an der sich über mehrere Stunden hinweg zwischen 40 und 50 Personen beteiligten. Continue reading “Frauenkampftag und Proteste gegen Nazis in Heilbronn”

Solidarität mit den Refugees in Heilbronn!

refugee hn 2014Heute am 25. Januar 2014 demonstrierten in der Heilbronner Innenstadt rund 100 unter anderem aus dem Irak, dem Iran, Syrien und Ländern Afrikas geflüchtete Menschen gemeinsam mit solidarischen Unterstützerinnen und Unterstützern.

Die Demonstration stand unter dem Motto “Bargeld statt Sachleistungen! Schluss mit der Diskriminierung von Flüchtlingen!” und richtete sich in erster Linie gegen das “Punkte-System”, nach dem die Geflüchteten im Landkreis Heilbronn mit Lebensmitteln versorgt werden. Continue reading “Solidarität mit den Refugees in Heilbronn!”

Pro Heilbronn contra gegeben: Heilbronner Antirassist verurteilt

prozess pro hn2014Am 21. Januar 2014 fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit am Amtsgericht Heilbronn der Prozess gegen einen jungen Antifaschisten statt. Ihm wurde vorgeworfen, an mehreren Protestaktionen gegen die „Bürgerbewegung Pro Heilbronn e.V.“ im vergangenen Jahr beteiligt gewesen zu sein und dabei ein Mitglied von “Pro Heilbronn” mit den Worten „Rassist“, „Faschist“ und „Nazi“ beleidigt zu haben. Continue reading “Pro Heilbronn contra gegeben: Heilbronner Antirassist verurteilt”

Faschistische Aktivitäten in der Region Heilbronn 2013

NPD in Heilbronn 2013

Seit dem Jahr 2010 dokumentieren Antifaschist*innen aus Heilbronn die Aktionen und Veranstaltungen der lokalen Nazi- Szene und veröffentlichen zum Jahresende eine chronologische Zusammenstellung der Ereignisse. Die Chroniken geben gleichzeitig einen guten Überblick über die bestehenden rechten Strukturen und Führungspersonen in der Region. Continue reading “Faschistische Aktivitäten in der Region Heilbronn 2013”

Für ein kämpferisches 2014! Ein Blick auf das Jahr 2013 und in die Zukunft.

rückblick2013
Das Jahr 2013 ist vorbei und lieferte mehr Gründe für Protest und Widerstand gegen die bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse, als wir an dieser Stelle aufzählen können: weitere Verarmung und Abbau demokratischer und sozialer Rechte unter dem europäischen Troika- Regime, Kriegsdrohungen gegen Syrien, staatliche Menschenjagd auf Geflüchtete an Europas Außengrenzen und in deutschen Städten, rassistische „Bürgerinitiativen“ gegen Flüchtlingsheime und nicht zuletzt NSU und Verfassungsschutz. Continue reading “Für ein kämpferisches 2014! Ein Blick auf das Jahr 2013 und in die Zukunft.”

Gedenken an die Reichspogromnacht

reichspogromnacht gedenken 2013Anlässlich des 75. Jahrestages der Reichspogromnacht 1938 versammelten sich am Abend des 9. November 2013 über 100 Menschen am Gedenkstein für die alte Synagoge an der Allee in Heilbronn. Wie bereits in den vergangenen Jahren beteiligten sich neben VertreterInnen aus VVN, Jüdischer Gemeinde, Friedensbewegung, Gewerkschaften und Parteien auch zahlreiche antifaschistische AktivistInnen an der traditionellen Gedenkveranstaltung. Continue reading “Gedenken an die Reichspogromnacht”

NSU, V-Leute und Schreibtischtäter

ol text zur nsu kampagneText der Organisierten Linken Heilbronn (OL) zur Kampagne “Naziterror und Rassismus bekämpfen! Verfassungsschutz auflösen!”:

Am 4. November 2011 flog durch den Tod von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt im Stadtteil Stregda des thüringischen Eisenach eine bewaffnete faschistische Gruppe auf, die sich 13 Jahre lang offenbar unbemerkt durch die BRD bewegen konnte. Der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) ermordete zwischen 2000 und 2007 zehn Menschen, beging 15 Raubüberfälle und verübte mindestens zwei Sprengstoffanschläge. Continue reading “NSU, V-Leute und Schreibtischtäter”

Kampagne zum NSU: Naziterror und Rassismus bekämpfen – VS auflösen!

nsu kampagne plakatEin breites Bündnis aus antifaschistischen, linken und zivilgesellschaftlichen Gruppen und Organisationen führte im Oktober und November 2013 eine Kampagne unter dem Motto „Naziterror und Rassismus bekämpfen! Verfassungsschutz auflösen!“ durch. Anlass war der zweite Jahrestag des Auffliegens des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) durch den Tod von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos und die Verhaftung von Beate Zschäpe im November 2011. Continue reading “Kampagne zum NSU: Naziterror und Rassismus bekämpfen – VS auflösen!”

300 Menschen gegen “Deutschlandfahrt” der NPD in Heilbronn

npd kundgebung 2013Am 31. August 2013 fand in der Gerberstraße neben dem Rathaus in der Innenstadt Heilbronns eine Kundgebung der NPD zum Bundestagswahlkampf 2013 statt. Im Rahmen der “Deutschlandfahrt” fuhren 10 NPD- Aktivisten mit einem LKW und zwei Begleitfahrzeugen mit Berliner Kennzeichen auf. Von den Reden der Nazis war allerdings nichts zu hören, da der Kundgebungsplatz von 300 lautstarken Antifaschist*innen umzingelt wurde. Continue reading “300 Menschen gegen “Deutschlandfahrt” der NPD in Heilbronn”

Antifa Heilbronn outet JN-Stützpunktleiterin

isabel zentarra2011Im Juni 2013 outeten organisierte Heilbronner Antifaschist*innen die JN-Stützpunktleiterin Isabel Zentarra aus Lauffen am Neckar. Die Chefin der lokalen NPD-Jugendorganisation “Jungen Nationaldemokraten” (JN) studierte Verwaltungswissenschaften an der Fachhochschule Kehl und strebte eine Karriere als Beamtin an. Continue reading “Antifa Heilbronn outet JN-Stützpunktleiterin”