Kein Platz für geistige Brandstifter in Öhringen!

oehringenflyer3_12Nach dem Brandanschlag auf die geplante Unterkunft für Geflüchtete in Pfedelbach in der Nacht auf den 17. November 2016, gehen die rassistischen Mobilisierungen von „Hohenlohe wacht auf“ weiter.
Mit ihrer unverhohlenen Hetze gegen Geflüchtete und ihre Unterstützer*innen mobilisieren sie bereits seit über einem Jahr Gleichgesinnte in die Öhringer Innenstadt. Während die Unterkunft in der Kirchgasse in Pfedelbach vollständig zerstört wurde und die Menschen verunsichert sind, schüren sie weiter Ängste gegen Menschen, die vor Krieg, Hunger und Armut fliehen müssen. Mit Begriffen wie „Invasoren“ und „Asylbetrüger“ stacheln sie die angespannte Stimmung an und sorgen für den rassistischen Nährboden, auf dem Anschläge wie der in Pfedelbach verübt werden. Continue reading „Kein Platz für geistige Brandstifter in Öhringen!“

Gegen die Armut der herrschenden Politik! Save the date

badenbaden#G20-Finanzministertreffen in Baden-Baden: 17.-18.3.2017

Zwischen Schwarzwald Idylle und Casino Atmosphäre treffen sich am 17.& 18.März 2017 die Finanzminister_innen der G20-Staaten in Baden-Baden. Im Glashaus sitzend stimmen sie sich ein, um den kriselenden Kapitalismus auf Kosten von Großteilen der Weltbevölkerung abzusichern. Doch wo sich die Verantwortlichen der Armuts- und Krisenpolitik treffen, werden auch wir sein! Während sie die Interessen der Banken und Großinvestoren schützen, gehen wir gemeinsam für eine solidarische Welt jenseits des Kapitalismus auf die Straße. Continue reading „Gegen die Armut der herrschenden Politik! Save the date“

Kein Platz für geistige Brandstifter! 150 Menschen setzen Zeichen

1Am 19. November 2016 folgten über 150 Menschen dem Aufruf des „Netzwerks gegen Rechts Heilbronn“(NgR) und waren in Öhringen gegen geistige Brandstifter auf der Straße. Der Grund hierfür war der in der Nacht auf den 17. November 2016 begangene Brandanschlag auf eine zukünftige Flüchtlingsunterkunft in Pfedelbach. Mit dem Aufruf und der Kundgebung wurde deutlich gemacht, dass die Ursache für brennende Häuser Rassismus ist. Selbst eine immer kleiner werdende rassistische Kundgebung, wie die von „Hohenlohe wacht auf“, stellt eine Gefahr dar und bereitet den Nährboden für Angriffe auf Geflüchtete. Continue reading „Kein Platz für geistige Brandstifter! 150 Menschen setzen Zeichen“

Solidarität mit der HDP!

hdp-solidemo-am-4-11-2016-auf-der-alleeDas türkische AKP-Regime holt zum Schlag gegen die Demokratische Partei der Völker (HDP) aus. Die HDP-Vorsitzenden Selahattin Demirtas und Figen Yüksedag wurden in der Nacht auf den 4. November 2016 von türkischen Sondereinheiten verhaftet. Vorgeworfen wird ihnen die Unterstützung der kurdischen Arbeiterpartei PKK, die in der Türkei – wie auch hier in der BRD – als „terroristische Vereinigung“ verfolgt wird. Auch weitere oppositionelle Abgeordnete sind seitdem inhaftiert. Continue reading „Solidarität mit der HDP!“

Aktionskonferenz gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg

banner_g20_konferenzAm 7. und 8. Juli 2017 soll in Hamburg der G20-Gipfel stattfinden. Die Regierungschefs und –chefinnen der 19 reichsten und mächtigsten Staaten der Erde, begleitet von 6.000 Delegationsmitgliedern, umschwärmt und dauerfotografiert von erwarteten 3.000 Journalist_innen und natürlich abgeriegelt und geschützt von einer Polizei- und Geheimdienstarmee von mindestens 10.000 Einsatzkräften. All dies soll mitten in Hamburg stattfinden: in den Messehallen, im Rathaus, in der Elbphilharmonie. Continue reading „Aktionskonferenz gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg“

Erfolgreiches drittes Kicken gegen Rassismus in Heilbronn

14721505_640093226152534_3508975888362389804_nAm Samstag, den 24. September 2016 fand auf der Sportanlage Oststraße in Heilbronn zum dritten Mal das antirassistische Fußball-Turnier „Kicken gegen Rassismus“ statt. Mit über 200 Teilnehmer*innen und Besucher*innen war das Turnier, das vom „Offenen Antifaschistischen Treffen Heilbronn“ (OAT), der Gewerkschaftsjugend „junge BAU Heilbronn“, der Flüchtlingsinitiative „Bonvena“ und dem „Netzwerk gegen Rechts Heilbronn“(NgR) getragen wurde, erneut ein voller Erfolg. Continue reading „Erfolgreiches drittes Kicken gegen Rassismus in Heilbronn“

Aktion: Solidarity 4 ALL // Heilbronn // Gegen jede Form von Rassismus und Ausgrenzung!

Wir sind in der Nacht vom 28. auf den 29. September losgezogen, um die Freunde der Zäune und Abschiebungen auszugrenzen. Unsere kleine Tour durch die Heilbronner Innenstadt führte zum neuen AfD Bürgerbüro in der Allee 57 und zur Ausländerbehörde im Heilbronner Rathaus. Continue reading „Aktion: Solidarity 4 ALL // Heilbronn // Gegen jede Form von Rassismus und Ausgrenzung!“

Solidarity 4 ALL – Gegen jede Form von Rassismus und Ausgrenzung!

solidarity4allhdGemeinsam mit zahlreichen Gruppen und Einzelpersonen aus verschiedenen Städten in Baden-Württemberg rufen wir zu einer landesweiten Demonstration am 1. Oktober nach Heidelberg gegen das sogenannte Aufnahme- und Registrierungszentrum und die Asylrechtsverschärfungen auf. Informationen und Hintergründe zu der Demonstration in Heidelberg und die Auswirkungen des „Abschiebezentrums“ für die Geflüchteten erhaltet ihr am Mittwoch, den 28. September 2016, um 19 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe bei einer Infoveranstaltung mit Vertreter*innen des AntiRa-Netzwerkes Baden-Württemberg. Am Samstag, den 1. Oktober treffen wir uns um 12:00 Uhr am Heilbronner Hauptbahnhof und fahren dann gemeinsam nach Heidelberg. Continue reading „Solidarity 4 ALL – Gegen jede Form von Rassismus und Ausgrenzung!“

Grenzenlos Feministisch-Solidarisch-Antikapitalistisch in Berlin – ein Kurzbericht

block1Gemeinsam mit vielen anderen Genoss*innen aus unterschiedlichen Städten haben wir uns am vergangenen Wochenende auf den Weg nach Berlin gemacht. Wir beteiligten uns an den Protestaktionen von Blockupy, dem „Grenzenlos Feministisch – Grenzenzlos Solidarisch – Grenzenlos Antikapitalistisch“ Block auf der Demonstration des „Aufstehen gegen Rassismus“ Bündnisses und dem zweiten Treffen der „Welcome 2 stay“ Vernetzung. Unsere Eindrücke und eine kleine Einschätzung möchten wir gerne mit euch teilen. Continue reading „Grenzenlos Feministisch-Solidarisch-Antikapitalistisch in Berlin – ein Kurzbericht“

Ultraeuropäisch, grenzenlos und für alle! Seien wir unmöglich, versuchen wir das Realistische

Versuchen wir das RealistischeDas alte Europa kommt seit dem Ausbruch der Krise im Jahr 2007 nicht zur Ruhe. Spitzte sich die Krise bis letztes Jahr noch anhand der brutalen Sparpolitik zu, die in vielen Ländern der südlichen Peripherie brutal durchexerziert wurde, vervielfachen sich die Herausforderungen durch den Summer of Migration und die reaktionären Tendenzen innerhalb Europas für die Herrschenden und damit auch für uns. Continue reading „Ultraeuropäisch, grenzenlos und für alle! Seien wir unmöglich, versuchen wir das Realistische“

TTIP stoppen! – Demokratische, ökologische und soziale Rechte verteidigen!

Stopp_TTIP_HPDie öffentliche Wahrnehmung der Debatte um TTIP, TISA und CETA beschränkt sich oft auf amerikanische Chlorhühnchen, Hormonfleisch und intransparente Verhandlungen in Hinterzimmern. In erster Linie bedeuten diese Freihandelsabkommen aber nicht einen US-amerikanischen Angriff auf den deutschen oder europäischen Verbraucher*innenschutz. Die angestrebten Verträge stehen für eine von den Herrschenden in EU und USA vorangetriebene weitere Neoliberalisierung der Gesellschaft. Alle Lebensbereiche sollen der kapitalistischen Verwertungs- und Profitlogik unterworfen werden – ein Großangriff auf die demokratischen, sozialen und ökologischen Rechte der Bevölkerung. Continue reading „TTIP stoppen! – Demokratische, ökologische und soziale Rechte verteidigen!“

„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“*

Fluchtursachen (3)An dieser Stelle veröffentlichen wir den Text „Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“ aus unserer Broschüre „Es ist genug für alle da!“.

Menschen fliehen weltweit…
Weltweit sind über 60 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Hunger, Verfolgung und Armut. Spätestens seit dem Sommer der Migration 2015 gehört das Thema bei uns im globalen Norden zum Alltag. Auch in Heilbronn sind mittlerweile über 1100 Geflüchtete untergebracht. Während sich zehntausende Menschen auf der Suche nach einem besseren und menschenwürdigen Leben nicht von meterhohen Zäunen abhalten lassen, schottet sich die Festung Europa immer weiter ab – gesellschaftlich, politisch, militärisch. Continue reading „„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“*“

Uschi Grandel über die Situation in Spanien

VortragUschiGrandelDen 80. Jahrestag des  Franco-Putsches in Spanien gegen die demokratisch gewählte Volksregierung haben wir als Anlass für eine Veranstaltungsreihe zu diesem Thema genommen.
Neben dem Film „300 Juden gegen Franco“, der die Beteiligung von Juden und Jüdinnen in den Internationale Brigaden im Spanienkrieg thematisiert, gab es die Veranstaltung „Spanien – ein Blick hinter die Kulissen“. Vortrag und Diskussion mit Uschi Grandel spannten den Bogen vom Tod Francos über die „Transición“ (Übergang) von der faschistischen Dikatur zur parlamentarischen Monarchie, bis hin zu heutigen sozialen Bewegungen und Unabhänigkeitsbewegungen in Spanien, Katalonien und dem Baskenland. Continue reading „Uschi Grandel über die Situation in Spanien“

Ende Gelände in Heilbronn – Eine gemeinsame Nachbereitung

Kohle Kundgebung Heilbronn 2016_3Gemeinsam beteiligten wir uns dieses Jahr an der internationalen Kampagne „Ende Gelände“. Mit einer Veranstaltung zu den „Ende Gelände“-Protesten, einer Kundgebung unter dem Motto „Fluchtursachen bekämpfen heißt Klimawandel stoppen!“ und einer Filmvorführung, wollten wir den Themen rund um Ende Gelände – Kohleausstieg, Umweltzerstörung, Klimawandel – einen lokalen Ausdruck geben und zu den Aktionstagen in der Lausitz mobilisieren.
Continue reading „Ende Gelände in Heilbronn – Eine gemeinsame Nachbereitung“

3. Kicken gegen Rassismus Heilbronn

Kicken gegen Rassismus 2016Dieses Jahr findet am Samstag, den 24. September 2016, bereits zum dritten Mal das „Kicken gegen Rassismus“ (KgR) in Heilbronn statt.

Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Pogromstimmung gegen Geflüchtete in ganz Europa; was sich in den letzten Jahren angedeutet hat, ist mittlerweile bittere Realität.Täglich gibt es neue Meldungen über brennende Flüchtlingsheime, Attacken auf Geflüchtete oder Schießbefehle an Grenzen. Angeheitzt durch rassistische Meinungsmache von Parteien wie der AfD oder Initiativen von als Continue reading „3. Kicken gegen Rassismus Heilbronn“

Gedenken an Werner Weickum in Eppingen

1Vor zwanzig Jahren, am 19. Juli 1996, wurde der erst 44-jährige Werner Weickum am Eppinger Bahnhof von mehreren Nazis ausgeraubt, brutal misshandelt und getötet. Im anschließenden Gerichtsverfahren wurden zwei Faschisten zu lebenslanger Haft verurteilt und weitere erhielten Jugendstrafen. Das Heilbronner Landgericht stellte damals jedoch fest, dass zwar die faschistische Einstellung der Täter die ideologische Grundlage des Mordes geliefert habe, aber für die Tat nicht ausschlaggebend gewesen sei. Aus diesem Grund taucht der Mord an dem Elektriker aus Gemmingen-Stebbach bis heute nicht in den offiziellen polizeilichen Statistiken über die Opfer des rechten Terrors in der BRD auf. Continue reading „Gedenken an Werner Weickum in Eppingen“

Gemeinsam gegen Repression – für eine freie Gesellschaft! Interview mit AZADÎ

swSeit Jahren versuchen Polizei und Stadtverwaltung, die Aktivitäten der kurdischen Bewegung in Heilbronn zu behindern und zu kriminalisieren. Im Februar dieses Jahres gipfelte das in einem generellen Demonstrationsverbot. Über diese staatlichen Angriffe und unsere Antworten darauf haben wir uns mit dem Rechtshilfefonds AZADÎ unterhalten. Das Interview erschien zuerst in der Rote Hilfe Zeitung 2/2016. Continue reading „Gemeinsam gegen Repression – für eine freie Gesellschaft! Interview mit AZADΓ

Spanien: Faschismus, Unabhängigkeitsbewegungen, Soziale Kämpfe

HP-Banner-Im Juli jährt sich der faschistische Putsch gegen die demokratisch gewählte Volkfrontregierung in Spanien zum 80. Mal. Drei Jahre dauerte der anschließende Krieg zwischen den Putschisten unter General Franco und den Kräften, die bis zum Schluss die Demokratie verteidigten. Hunderttausende Tote und Vertriebene waren das Ergebnis.
Anlässlich dieses Datums, wollen wir einen Blick auf die historischen Ereignisse in Spanien und die politischen Entwicklungen der letzten Jahre und Jahrzehnte  werfen. Continue reading „Spanien: Faschismus, Unabhängigkeitsbewegungen, Soziale Kämpfe“

Welcome 2 stay – Geflüchtete im Stadtteil unterstützen!

Grafik-HPBereits kurz nachdem öffentlich bekannt wurde, dass in einem Gebäude in der Mönchseestraße ab Herbst 2016 Geflüchtete wohnen werden, versuchten rechte Heilbronner Kräfte von AfD bis „Pro Heilbronn“ im Internet und mit Flyern Stimmung dagegen zu machen. Der Heilbronner AfD-Landtagsabgeordnete Rainer Podeswa agitierte gegen die „unkontrollierte Massenzuwanderung“ und eine „drohende Ghettoisierung“ des Viertels. Der Schulweg des in der Nähe liegenden Robert-Mayer-Gymnasiums führe „direkt an dem Flüchtlingswohnheim vorbei“, beklagte Podeswa in einem „Offenen Brief“ an den Oberbürgermeister Harry Mergel. Continue reading „Welcome 2 stay – Geflüchtete im Stadtteil unterstützen!“